1. Herren verpasst beim EVI-Cup nur knapp die Hauptrunde

Nach einer 12-minütigen Eingewöhnungsphase und einer 1:3 Niederlage gegen Ochtersum kam die Lühnder Mannschaft mit viel Power ins 2.Spiel und zerlegte dort den SC Drispenstedt, 3. der Kreisliga, völlig verdient mit 4:0.

Nun ging es im letzten Spiel der Gruppe um den Einzug in die Hauptrunde. Doch trotz zeitweiliger Überzahl schaffte man es nicht, einige der guten Tormöglichkeiten zu verwerten und kassierte 90 Sekunden vor Schluss dann den Gegentreffer.

Somit zieht der FSV Sarstedt das Ticket für die Hauptrunde. Wir wünschen viel Erfolg und weiterhin ein verletzungsfreies Turnier.

Vielen Dank an die zahlreich mitgereisten Lühnder Zuschauer. Wir hätten nichts dagegen, wenn es nicht die letzte Teilnahme am EVI-CUP gewesen ist