Einträge von Sebastian Boppel

Erste Herren siegt im Spitzenspiel 3:2 gegen Schellerten

Wieder zehn wacklige Minuten am Ende Bestes Fussballwetter, Spitzenspiel und trotzdem nur etwa 50 Zuschauer. Da waren wohl an diesem Sonntag zuviele Event gleichzeitig in Lühnde. Aber die, die da waren bekamen ein gutes Spiel zu sehen. Bereits in der 4. Minute köpfte Raphael Schmidt nach Ecke nach Freitoß unhaltbar ein. Lühnde hatte sich vorgenommen […]

Erste Herren 2:2 Unentschieden gegen PSV Hildesheim

Fynn Behrens macht am Ende den Unterschied Um den Spielbericht in letzter Zeit nicht immer gleich zu beginnen, werde ich am Ende über vergebene Großchancen jammern. Also starten wir damit, dass Fynn Behrens ab der 70 Minute (ich zitiere) kranke Reflexe gezeigt und mehrfach auf der Linie eigentlich sichere Tore verhindert hat. Leider war es […]

Revanche gelungen – Erste schlägt Nettlingen 2:1

Wieder zu viele Chancen liegen lassen – Traumtor führt Lühnde auf die Siegerstraße Über die Gegner mussten im Vorfeld nicht viele Worte verloren werden. Die 2:4 Niederlage vor drei Wochen war unnötig und durch eine unkonzentrierte Lühnder Leistung begünstigt. Insofern war die Ausgangssituation klar. Einstellung, Robustheit und schnelles Spiel sollten gegen Nettlingen zum Erfolg führen. […]

Erste Herren unterliegt in Hasede 0:4

Erst Geschenke verteilt, dann nicht dran gewesen und keine Spannung gehabt Nach drei Siegen war unsere Erste eigentlich gut drauf. Mit einem Sieg in Hasede hätte man den Blick in das obere Drittel richten können. Aber es kam dann noch anders. Bereits nach 65 Sekunden jubelte der Gastgeber nach einem gruseligen Abwehrfehler, der in der […]

Erste Herren überzeugt in Bettmar nur 45 Minuten aber siegt mit 2:1

Viele Chancen liegen gelassen aber am Ende ein Sieg der Moral Am gestrigen Mittwoch stand das Rückspiel gegen die SG Bettmar / Dinklar an. Nachdem Trainer Sven Salchow seinen Posten zur Verfügung gestellt hatte, erwartete die Lühnder Mannschaft einen Gegner, der zeigen wollte, dass noch Leben in ihnen steckt. Doch in der ersten Halbzeit gelang […]