…Sport wird gross geschrieben Ob auf dem Sportplatz oder in der Turnhalle in Lühnde bewegt sich immer was. Unser Ziel ist es, durch ein breit gefächertes Angebot die Bedürfnisse und Anforderungen der einzelnen Mitglieder zu berücksichtigen
 
Wenn Sie Fragen zu den Trainingszeiten oder weitere Informationen benötigen, so wenden Sie sich an die/den zuständige/n Abteilungsleiter/in.

Roundup 2. Herren (September)

Im September war einiges los bei der zweiten Herren des TuS. Zunächst verlor man im Flutlichtspiel beim Lokalrivalen SG Algermissen mit 2:1. Das Tor für die Lühnder erzielte kurz vor der Halbzeit Rapha. Doch nach der Halbzeit legten die Hausherren nach und die Gegentore eins und zwei waren nur eine Frage der Zeit, denn Algermissen spielte mit hohem Druck und auf Sieg, während Lühnde in allen Belangen schläfrig wirkte und Steffen auch noch nach 60 Minuten die gelb-rote Karte sah. Eine ärgerliche Niederlage, die schnellstmöglich vergessen werden sollte. Einziger und trauriger Höhepunkt war jene gelb-rote Karte für Steffen.

Danach ging es zu Hause gegen den ESV aus Hildesheim, gegen den die Lühnder von Beginn an konzentriert und mit viel Ballbesitz spielten. Leon erzielte das ,,goldene Tor“ des Nachmittags in der 25. Minute nach starkem Pass von Ogni. Die zweite Herren hatte vor dem Halbzeitpfiff noch die Möglichkeit zu erhöhen, nutzte dies jedoch nicht. In der zweiten Hälfte wurden die Gäste bissiger und giftiger und kamen so auch zu einigen Chancen, die sie jedoch nicht nutzen konnten. Schimmel Felix und Leon hätten das Spiel schon vorher entscheiden können, doch sie ließen es bis zum Ende spannend und so gewann man knapp mit 1:0. Nach dem Abpfiff kam es noch zu unsportliche Szenen seitens des ESV, was ziemlich traurig ist, dass einige sich scheinbar nicht im Griff haben.

Eine Woche später war die zweite Mannschaft von Bettmar/Dinklar zu Gast, die ebenfalls Punkte in Lühnde lassen sollten. Das 1:0 durch Fred „Messi“ Bettels, der auf der linken Abwehrseite an den Ball kommt, vor dem 16er einen Doppelpass mit Felix spielt und dann abgeklärt ins lange Eck schiebt. Kur vor dem Pausenpfiff erhöhte der Kapitän höchstselbst zum 2:0, nachdem Steffen butterweich in den Strafraum flankte. In Halbzeit ließ man den Gästen zu viel Raum und so verkürzten sie auf 2:1, doch das reichte nicht. Phil zwei mal, Felix und Leon hätten den Sack viel früher zu machen können, vergaben ihre Chancen allerdings.

Das vierte Spiel fand am 21.09. unter der Woche in Nettlingen statt. Lühnde spielte hochkonzentriert bis zum Schluss und Chrissi konnte bereits nach vier Minuten nach Ecke von Torben zum 0:1 treffen. Fünf Minuten später das erste Tor von Felix in dieser Partie, nachdem Phil aus der Distanz nur den Querbalken getroffen hatte. In Halbzeit Zwei erzielte Felix seine Treffer zwei und drei an diesem Abend, doch Nettlingen schaffte kurze Zeit später den 1:4 Anschlusstreffer. Porno stellte nur zwei Minuten später den alten Abstand wieder her. Lühnde bekam noch einen Elfmeter, den Torben zwar verschoss, den Abpraller vom Keeper allerdings in die Maschen haute.

Im fünften und letzten Spiel im September ging es gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Türk Gücü, gegen die man zu Hause in der ersten Hälfte noch gut mithalten konnte. In Halbzeit Zwei geriet die zweite Herren allerdings durch Unkonzetriertheiten in Rückstand. Türk Gücü erhöhte sogar noch auf 0:3, doch Phil setzte den Schlusspunkt mit einer wunderschönen Bogenlampe über den Keeper. Am Ende also eine 1:3 Niederlage.

Die zweite Herren des TuS steht derzeit punktgleich mit dem vierten auf Tabellenplatz fünf, mit einem Torverhältnis von 23:17 und 16 Punkten. Bester Torschütze der Lühnder ist weiterhin Felix mit neun Buden!

Im Oktober stehen dann folgende Partien an:

SG Diekholzen – Sibbese vs TuS Lühnde II (Sonntag, 01.10. um 13Uhr)

TuS Lühnde II vs DJK BW Hildesheim II (Sonntag, 08.10. um 13Uhr)

TV DE Hotteln vs TuS Lühnde II (Sonntag, 15.10. um 15Uhr)

TuS Lühnde II vs RSV Achtum (Sonntag, 22.10. um 13Uhr)

PSV GW Hildesheim II vs TuS Lühnde II (Sonntag, 29.10. um 13 Uhr)

Tischtennis-Sparte

Tischtennis ist die schnellste Rückschlagsportart der Welt für Jedermann und Jederfrau. Auch in Lühnde schlagen Jung und Alt mit temporeichen Angriffsspiel oder raffinierten Defensivspiel auf. Wenn es mal technisch nicht reicht, wird der Gegner mit einer schlauen Taktik in den Wahnsinn getrieben. Und auch wenn keiner gerne verliert, stehen beim Tischtennis Spaß und Fairness im Vordergrund! Ganz nach dem Vorbild von Timo Boll.

In der Saison 2017/ 2018 stellen sich drei Lühnder Mannschaften auf:

  • Die 1. Herrenmannschaft schlägt in der Aufstellung Christoph Rössing, Dominik Koberstein, Anton Gaun, Tobias Kindling, Thomas Cordes und Sven Kindling in der 1. Bezirksklasse auf. In der ausgeglichenen Liga ist von Aufstieg bis Abstieg fast alles möglich, aus welchem Grund man hochmotiviert und konzentriert in jedes Spiel gehen muss. Link zur Liga
  • Die 2. Herrenmannschaft stellt sich in der Aufstellung Dirk Pösel, Heinz Bunzel, Eric Wesche, Thorsten Wendefeuer, Manuel Pösel und Marco Lüders in der Kreisliga vor. In neuer Aufstellung und neuer Liga muss man sich erst einmal finden, wobei die Mannschaft immer wieder überraschen möchte. Link zu Liga
  • Die 3. Herrenmannschaft präsentiert sich in der Aufstellung Markus Kindling, Sven Knobloch, Hans-Jürgen Pösel, Lutz Hofstetter, Sebastian Deilecke, Andre Bunzel, Sascha Poschmann, Karsten Kühn, Rolf Rohde, Frederik Bettels und Julian Uters in der 3. Kreisklasse. In wechselnden Aufstellungen möchte man doch viele Mannschaften ärgern. Den gelungenen Abschluss eines Spiels oder Trainingsabends kann aber nur das gemeinsame Fachsimpeln mit einem kühlen Getränk im Anschluss bilden! Link zur Liga
  • Die Grundlage für Erfolge soll intensives Training an den Trainingsabenden am Dienstag und Freitag ab ca. 19:00 Uhr (Ende offen) liefern. Zwischendurch bietet sich den Mannschaften immer wieder die Möglichkeit unter Anleitung von Verbandsligaspieler Dennis Meisner oder Regionalligaspieler Marius Hagemann ihr Können zu verbessern.
  • Ganz wichtig wird die gegenseitige Unterstützung durch lautstarkes Anfeuern und wenn nötig Einsätzen als Ersatzspieler sein!

Vereinsspielplan 201718 Hinrunde

Schlachteessen der Fußballabteilung TuS Lühnde

Super Zuspruch für das 3. Schlachteessen der Fußballabteilung des TuS Lühnde.

Im Anschluss an die Abteilungsversammlung am 4.3.2017 fand das schon  traditionelle Schlachteessen  im Gasthaus Platz statt.

50 Erwachsene und einige Kinder genossen das Angebot an frischen Wurstwaren und eingelegten Spezialitäten.  Die Schlachteplatten hatten nicht nur eine besondere Qualität, sondern waren auch reichlich gefüllt. „ Wer soll das denn alles essen ?“ war die meistgestellte Frage an diesem Abend.

Der große Anklang für diese Veranstaltung zeigt das es in der Fußballabteilung zu 100% stimmt,nicht nur sportlich, sondern auch abseits das Platzes .

Ein ganz besonderer Dank geht an Dirk Schulmeister , Hans Kirse , Maik Rudolf , Christan Heinzel die in kürzester Zeit selbst geschlachtet haben und die leckeren Wurstwaren hergestellt haben . Danke auch an das Gasthaus Platz ( Familie Moll),die die Wurstwaren und das Drumherum so nett angerichtet haben.

Jetzt freuen wir uns auf einen guten Rückrundenstart , wenige Verletzte und häufig 3 Punkte

Die  Schlachter !!

 

Neue Bande für die Fußballabteilung des TuS Lühnde

Fußball ist einer der beliebtesten Sportarten mit vielen Fans in unserer

Gemeinde. Jede Woche spannende Spiele, tolle Augenblicke ……

Dabei sollten wir nicht vergessen, dass es ohne Sponsoren und Förderer,

nicht möglich wäre Wünsche und Anregungen der Mannschaften zu erfüllen.

Deshalb freut sich der TuS Lühnde  Markus Schulze von der VGH Versicherung

Algermissen für sich gewonnen zu haben.

1. Herren in der Saison 2013/14

mfoto 900

 

Trainer: Torsten Algermissen (Handy: 015117064340, Email: torsten.algermissen@jfcnord.de), Co-Trainer Uwe Sickfeld und Olaf Jahn, Betreuer Karsten Kühn