Dart-Meisterschaft 2018

Termin: 31. Oktober 2018

Aufbau, Auslosung und Einwerfen ab 12:00 Uhr

Turnierbeginn ab 13:00 Uhr

Spielmodus:
je nach Teilnehmerzahl 4er Gruppenphase (jeder gegen jeden) 501 Double Out best of 5 legs

Hauptrunde und Verliererrunde (KO-System) bis Halbfinale:
501 Double Out best of 5 legs
Finale
501 Double Out best of 7 legs.

Anmeldung bis Sonntag, den 28. Oktober 2018: beendet!

Getränke und Bratwurst können während des Frauen Kreisliga Heimspiels TuS Lühnde gegen SG Sehlem/Westfeld erworben werden.

Über Zuschauer würden wir uns sehr freuen.

Eure Darter im TuS

DERBYSIEGER

Erste bleibt drittes Spiel in Folge ungeschlagen und ohne Gegentor

 

Bestes Wetter in Lühnde. Dreier Spieltag mit Damen und Zweiter. Dazu noch das HAZ Spiel der Woche. Derby!

Mehr geht kaum an einem Sonntagnachmittag.

Unsere Erste kam mit Rückenwind aus den Spielen gegen Himmelsthür und Ahrbergen und wollte auch gegen den Gemeindenachbarn nachlegen.

Die Jungs legten los wie die Feuerwehr. Offensivaktion in der 5. Spielminute und aus einem Kopfball heraus kommt der Ball auf Lucas Gerke, der Volley ins linke Eck zum 1:0 einnetzt. Einstand nach Maß. Lühnde war weiter spielbestimmend und erspielte sich die eine oder andere Aktion ohne jedoch 100%ige Chancen zu generieren. In der 23. Minute dann die erste nennenswerte Szene der Gäste. Diese hatte es aber auch gleich in sich. Lattentreffer! Zehn Minuten später zeigte sich Keeper Fynn Behrens glänzend aufgelegt und lenkt einen Schuß aus 20m über die Latte. Das war es dann aber auch mit dem FC für den Rest des Spiels. In der 39. Minute hatte Jan mit einem Schuß aus 20m, der nur knapp links unten am Tor vorbei ging das 2:0 auf dem Fuß. Kurz vor der Halbzeit dann wieder Aufregung. Jan geht nach Pass von Felix durch und ist nur durch ein Foul am 16er zu stoppen. Der gute Schiedsrichter berät sich kurz mit dem Assistenten und entscheidet dann richtig auf Strafstoß. Experte im Team dafür wie immer Felix Henning, der cool antritt und den Ball im Kasten unterbringt. Bis auf eine kleine Schwächephase eine gute Leistung der Ersten bis zur Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit legte Lühnde ein hohes Tempo an. In der 48. Minute 1:1 Situation, in der FC Keeper Niemann die Oberhand gegen Jan behält. Nur fünf Minuten später dann Torschuß Lühnde, Gewühl im 16er und am Ende auf der Linie geklärte. Da hätte das Spiel schon durch sein können. Im weiteren Spielverlauf gab es kaum noch zwingende Situation. Lühnde spielte stabil und kontrolliert. Algermissen fehlten die Mittel und so ging am Ende Lühnde verdient als Sieger aus dem Spiel. Zum Spieler des Tages wurde Lucas Gerke gewählt, der nicht nur defensiv viel abräumte sondern auch im Offensivspiel gute Akzente setzen konnte.

Aufgrund der anderen Ergebnisse bleibt die Liga mega spannend. Für uns ist der Abstand auf Platz 16 gerade einmal 1 Punkt. Auf Platz 5 fehlen 2 Punkte. Es ist also sehr eng und alle Beteiligten tun gut daran Ruhe zu bewahren und Mannschaft und Trainer in Ruhe erfolgreich weiter arbeiten zu lassen.

Unsere Startelf: Fynn Behrens, Lucas Gerke, York Busche, Raphael Schmidt, Christopher Meisner, Norman Wilsch, Marius Lüdtke, Christoph Kühn, Dennis Haberlah, Jan Drewke, Felix Henning

Eingewechselt: Timo Büsse, Tim Fricke, Tim Drewke