Einträge von Sebastian Boppel

Erste Herren belohnt sich nicht bei Concordia

Drei Tore in der Schlussphase besiegeln die Niederlage   Das Duell der Tabellennachbarn versprach ein Spiel auf Augenhöhe zu werden. Und so war es auch. Beide Mannschaften spielten phasenweise sehr ansehnlichen Fussball wobei Lühnde wieder über schnelles Umschaltspiel zu Gelegenheiten kommen wollte, während Concordia viel Ballbesitz hatte. In der ersten Hälfte waren die Gäste aus […]

LLühnde bleibt heimstark – 2:1 Sieg gegen Hasede

Hitzige Schlussphase beschert zwei Platzverweise Am Super-Sonntag in Lühnde mit den Spielen der Damen und der Zweiten Herren, die auch beide gewonnen wurden, wollte unsere Erste nachlegen und für das perfekte blau-weiße Wochenende sorgen. Zuhause konnten bisher 3 von 4 Spielen gewonnen werden. So sollte es auch weitergehen. In der ersten Halbzeit brauchten die blau-weißen […]

Erste Herren ringt Favoriten aus Lamspringe nieder

3:2 Heimsieg nach turbulenter Schlußphase   Nach zuletzt ordentlicher Leistung gegen Ochtersum wollte unsere Erste im ersten Rückspiel der Saison unbedingt nachlegen. Mit gleicher Taktik aber etwas verändertem Personal sollte das auch gelingen. Lühnde stand wieder sehr gut im Mittelfeld und hatte bereits in der 6. Minute die Riesenchance. Jan lief den Keeper aus Lamspringe […]

Erste Herren punktet beim Favoriten in Ochtersum

Verdienter Punktgewinn nach starker Mannschaftsleistung – Partie endet 2:2   Unser Erste ist leider abermals stark ersatzgeschwächt nach Ochtersum aufgebrochen. Aber gerade nach dem doch sehr klaren Pokalergebnis in Bodenburg wollten wir zeigen, dass mit uns noch zu rechnen ist. Den Kader komplettierten an diesem Wochenende Leon Lutterbach und Thilo Schmidt. Vielen Dank wieder an […]

Erste Herren ohne Durchschlagskraft im Heimspiel

Ahrbergen erobert nach 0:2 durch zwei Standards den Platz an der Sonne Erfreulich war an diesem Sonntag, dass bei bestem Fussballwetter etwa 80 Zuschauer den Weg an die Lühnder Birke gefunden haben. Vielen Dank dafür. Weniger erfreulich war, dass unsere Erste leider über 90 Minuten keine einzige zwingende Tormöglichkeit erspielen konnte. Vor allem in der […]