Aktuelle wissenswerte Daten

Impressionen vom Saisonabschluss 2018

Erste Herren vermeldet Neuzugang

Für die Kreisliga Spielzeit 2018/2019 kann der TuS Lühnde den ersten Neuzugang vermelden. Eine der Stützen der A-Junioren des JFC Nord, Lucas Gerke, findet den Weg an die Lühnder Birke. Lucas kann flexibel im offensiven wie defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. In Testspielen in Abstimmung mit den A-Jugend Trainer hat er schon sein Potential gezeigt. Wir freuen uns auf Lucas und wünschen einen guten und erfolgreichen Start in den Herrenfußball.

Erste Herren am Ziel – Aufstieg in die Kreisliga

Ganzer Verein, Ganz Lühnde steht hinter der Ersten

Es war ein Spieltag wie gemalt… ein Sieg musste her. 300 Zuschauer auf dem Sportplatz und eine tolle Stimmung nachdem wir unser großes Ziel erreicht hatten.

Im Derby zu Gast war der SV Algermissen. Im Derby kann ja immer viel passieren aber nicht heute. Die Mannschaft war top motiviert und hatte schon vor dem Anpfiff die richtige Einstellung. Durch Tore von Timo Lüders, Felix Henning und Jan Drewke (2x) war bereits zu 60. Minute klar, wer als Sieger vom Platz gehen würde. Algermissen kam zwar noch zum Ehrentreffer, doch Lühnde ließ nichts mehr anbrennen und feierte verdient dem Aufstieg.

Nach dem Abpfiff gab es dann kein Halten mehr. Es entlud sich die ganze Anspannung der letzten Wochen, in denen man stets gewinnen MUSSTE, da mit dem SSV Förste ein extrem starker Konkurrent im Nacken war. Nach diversen Bierduschen und Ehrungen durfte die Mannschaft noch die verdiente Ehrenrunde durch Lühnde mit dem Trecker von Heinrich Voges drehen. Es gab das eine oder andere Mischgetränk und zu später Stunde wurde der Sportplatz zur Tanzfläche umfunktioniert.

Der Dank der Mannschaft geht an alle Verantwortlichen des TuS, die diesen Tag zu einem ganz besonderen Erlebnis haben werden lassen. Der Dank geht auch an die Damenmannschaft, die in den letzten Spielen so zahlreich vertreten war, um uns zu unterstützen und auch am Finaltag tüchtig Stimmung gemacht hat. Der Dank geht aber auch an die Spieler der zweiten Herren und alten Herren, die als es in den letzten anstrengenden Wochen mal eng wurde, ohne zu zögern uns unterstützt haben und damit teilweise auf eigene Spielzeit verzichtet hatten, um unser gemeinsames Ziel zu erreichen.

Damit endet eine extrem intensive Saison 2017 / 2018 mit dem Aufstieg in die Kreisliga.

Wir sehen uns im August 2018 wieder mit dem Ziel auch eine Klasse höher eine gute Rolle zu spielen.

 

Frei nach dem Motto: Einmal Löwe, IMMER Löwe!!!

 

+++unter dem Motto Blau und Weiß in die Kreisliga+++

Liebe Fussballfreunde,

unsere erste Herren des TuS Lühnde spielt am Samstag den 02.06. um 16 Uhr im Gemeindederby gegen den SV Algermissen um den Aufstieg in die Kreisliga. Kommt alle in blau / weiß und unterstützt die Mannschaft. Im Vorfeld an das Spiel, spielt unsere Alte Herren in Ihrem letzten Saisonspiel gegen den SV Mehle. Anstoss ist hier um 14 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und auf einen schönen Fussballnachmittag….

Lühnde bleibt auf Kurs – 4:0 Heimsieg gegen Sarstedt

Aus Sommerkick wird Heimsieg

Wie das halt so ist… der Gegner kommt mit 11,5 Mann zum Spiel. Es sind 26 Grad… man wird das schon machen. Haben wir dann auch aber doch brauchte es eine Zeit bis wir in Schwung kamen und wieder einmal hatten wir beim Abschluß nicht das nötige Glück.

In der ersten Halbzeit blieben eine Vielzahl von Chancen ungenutzt. So brauchte es einen Standard in der 42. Minute, um zum Tor zu kommen. Eine Ecke von der linken Seite fiel Jan auf den Kopf. Der Keeper konnte zwar parieren aber Raphael Schmidt war wach und köpfte im Nachsetzen zum 1:0. Perfekter Zeitpunkt unmittelbar vor der Halbzeit.

Doch man wollte aus dem Sommerkick heraus und so kam Lühnde mit mehr Schwung aus der Kabine. Bis zur 65. Minute hielt Sarstedt noch gut mit, doch dann setzte sich die bessere Physis der Hausherren durch. Innerhalb von 15 Minuten fertigte man den Gast ab. In der 67. Minute war es Torben Meyer nach Vorlage von Jan, der zum 2:0 einschieben konnte. Nur sieben Minuten später wird Knipser Felix Henning butterweich von Timo Lüders bedient und hatte keine Mühe per Kopfball das 3:0 zu erzielen. Den Schlußpunkt setzte hochverdient Dennis Haberlah, der sich für seine wieder hohe Laufleistung belohnte und nach Pass von Hassan Ismail das 4:0 erzielte. In Summe ein ordentlicher Auftritt, der weiterhin dafür sorgt, dass Lühnde oben dran bleibt.

Bereits am morgigen Mittwoch geht es mit dem nächsten Heimspiel gegen den SV Emmerke um die nächsten drei Punkte.