Aktuelle wissenswerte Daten

TuS Sportfest 2019

Sommer – Sonne – Sportfest.

Unter diesem Motto lud der TuS Lühnde alle Mitglieder und deren Freunde zum erstmalig stattfindenden Sportfest ein. Am 22. Juni verwandelte sich der örtliche Sportplatz in ein Paradies für Groß, Klein, Alt und Jung. Wo sonst nur die Blau-Weißen Fußballer/innen Ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen, waren an diesem Tag alle Vereinsmitglieder spartenübergreifend gefordert. Gemeinschaftlich sorgte der Turn- und Sportverein für ein buntes Rahmenprogramm, bei welchem jeder Gast vollends auf seine Kosten kam. Jede der 5 Lühnder Sportsparten präsentierte sich mit Hilfe von 2-3 Aktivitätsangeboten und sorgte mit diesen dafür, dass die zahlreichen Gäste die Möglichkeit hatten, sich in den bereits bekannten oder bisher vollkommen fremden Sportart zu messen. Mit dem Startschuss um 15:00 Uhr öffneten neben den Mitmachaktionen auch die restlichen Wohlfühlstationen. Durch die vielfältige Verzehrauswahl zwischen Kaffee- und Kuchenbuffet, Pommes, Bratwurst oder Burgern war auch für das leibliche Wohl eines jeden Besuchers reichhaltig gesorgt. Der Bier- und Getränkewagen sowie die Wein- und Sektbar sorgten nebenbei für die nötige Abkühlung auf dem Lühnder Rasen. Bei optimalem Sommerwetter verbrachten die Gäste den Samstagnachmittag in der Birkenholzarena und warfen, schlugen oder schossen unzählige Dartpfeile, Tennis-, Tischtennis- und Fußbälle über die grüne Spielstätte. Freunde des balllosen Sports hatten währenddessen die Chance, sich von der Turnabteilung durch eine Fühl-Rallye führen zu lassen oder die Zeit auf einer der zwei aufgestellten Hüpfburgen zu verbringen. Rundum sorgte der TuS aus Lühnde an diesem Tag für ein Sorglospaket, welches es in dieser Form bisher kein Fest anbieten konnte. Den Abschluss des Aktivitätennachmittags setzte die frühabendliche Märchenstunde, welche sowohl die kleinsten Gäste als auch die dazugehörigen Eltern und Großeltern vollkommen begeistern und mitreißen konnte. Eben diese Märchenstunde setzte das geplante Ende des Spielenachmittags und läutet die Partyzeit ein. Der vortags aufgebaute und bereits gut besuchte Tanzboden füllte sich nun stetig, als DJ Norminez für noch ausgelassenere Abendstimmung sorgte. Mit einer außergewöhnlichen Atmosphäre feierten alle Sparten mit samt Organisatoren, Helfern, Mitgliedern und Gästen bis in die frühen Morgenstunden und zeigten durch diese Veranstaltung, dass der TuS Lühnde sowohl sportlich als auch zwischenmenschlich äußerst stolz auf das Vereinsleben sein kann.

Der Hauptvorstand des TuS Lühnde bedankt sich auf diesem Wege noch einmal bei allen Sparten, ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern sowie bei allen Gästen, die diesen Tag zu etwas so Besonderem gemacht haben!

 

Trainingsauftakt der Ersten Herren am Samstag, 28.06.2019

An diesem Samstag hat die Erste Herren mit der Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Insgesamt starteten 16 Spieler in die neue Saison. Einige Spieler fehlten berufs oder studienbedingt. Nach 90 durchaus fordernden Minuten im Bereich der Grundlagenausdauer ging es dann noch ran mit Schaufel und Schubkarre, um den A-Platz an verschiedenen Stellen instand zu setzen.

Zusammen mit der Zweiten Herren fand wie es sich gehört dann noch ein gemeinsames Grill statt.

Alle sind zuversichtlich, dass die Erste gut gerüstet in die neue Saison starten wird.

SAVE THE DATE!

Der TuS Lühnde lädt ein zum diesjährig erstmalig stattfindendem Sportfest:

Erste sammelt weitere Big Points!

1:0 Auswärtserfolg bei Türk Gücü

Bei bestem Wetter ging es am letzten Sonntag zum Hildesheimer Flugplatz um zum vorletzten Auswärtsspiel beim SV Türk Gücü anzutreten. Die Gastgeber hatten zum Ende der Hinrunde beste Chancen auf den Aufstieg in die Bezirksliga und deklassierten Lühnde im Hinspiel beim 6:2 Erfolg am Birkenholz. Wir waren also gewarnt auch wenn es für TG seit Wochen um nichts mehr ging.

Die Gastgeber begannen wie üblich sehr schwungvoll und dynamisch. Die Lühnder Abwehr brauchte einige Zeit, um sich auf den Gegner einzustellen und offenbarte an diesem Tag einige Lücken, die in den letzten Spielen eigentlich geschlossen schienen. Trotzdem erspielte sich Lühnde die beiden besten Möglichkeiten der Ersten Hälfte. Jan tauchte einmal frei vorm gegnerische Torwart auf und auch bei der zweiten Möglichkeit nach einem Querpass auf Timo Büsse fehlte am Ende das Abschlussglück. TG hatte nicht DIE eine klare Möglichkeit aber durch gute Pässe in die aufgerückte Abwehrreihe des TuS gab es immer wieder brenzlige Situationen, die erst im letzten Moment durch gute Zweikämpfe vereitelt wurden.

Nach der Halbzeit stand Lühnde kompakter. Immer wieder ging es schnell nach vorne und in der 61. Minute war es Torben Meyer, der aus 20m satt aufs Tor zog. Den strammen Ball konnte der Keeper nicht festhalten und Jan Drewke stand da wo ein Stürmer hingehört und staubte zum 1:0 ab. Die nächsten 10 Minuten lief TG wild an und Lühnde hatte gut zu tun diese Welle zu überstehen. In den letzten zehn Minuten gab es immer wieder Kontersituationen, die aber leider nicht bis zum Ende durchgespielt wurden. Zum Matchwinner wurde am Ende Keeper Fynn Behrens, der mehrfach in höchster Not sensationell parierte und so das 1:0 festhielt.

Am Ende ein Arbeitssieg, den der TuS aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz mehr als gut gebrauchen kann. Nächsten Sonntag geht es im Heimspiel gegen Wehrstedt nun darum den Klassenerhalt mit drei Punkten perfekt zu machen.