…Sport wird gross geschrieben Ob auf dem Sportplatz oder in der Turnhalle in Lühnde bewegt sich immer was. Unser Ziel ist es, durch ein breit gefächertes Angebot die Bedürfnisse und Anforderungen der einzelnen Mitglieder zu berücksichtigen
 
Wenn Sie Fragen zu den Trainingszeiten oder weitere Informationen benötigen, so wenden Sie sich an die/den zuständige/n Abteilungsleiter/in.

TuS Lühnde freut sich über neuen Trikotsatz!

Rechtzeitig zur spannenden Endphase der Saison durften sich die Teams des TuS Lühnde über komplett neue Trikotsätze freuen. Passend in den bekannten Vereinsfarben laufen sowohl die Damen als auch Herrenmannschaften ab sofort mit dem Logo der Deutschen Vermögensberatung über den grünen Rasen. Als großzügige Sponsoren präsentierten sich für die Damen Herr Michael Rademacher sowie für die Herrenteams Herr Axel Wernick. Der blau/weiße Sportdress beider Teams kam in der Birkenholz-Arena bereits zum Einsatz und hebt die Tabellenkämpfe beider Kreisligisten auch optisch noch einmal hervor!

Der TuS aus Lühnde bedankt sich auch auf diesem Wege noch einmal herzlich und freut sich darauf, in der neuen Bekleidung zukünftig weiter auf Punktejagd zu gehen.

Erst knapper Auswärtssieg, dann Sieger im Gemeindederby!

Nachdem die Zweite Herren vor zwei Wochen mit einem Sieg in die Rückrunde starten konnte, gewann man auch das darauffolgende Spiel gegen DJK BW Hildesheim, wenn auch knapp, mit 0:1. Das Spiel war über weite Strecken ausgeglichen, die Gastgeber hatten jedoch die teils besseren Chancen, wussten diese allerdings nicht zu nutzen. Das goldene Tor an diesem Tag gelang Ben, der den Keeper mit einem Gewaltroller der ganz feinen Art überlisten konnte. Scheinbar dachte der Schlussmann DJK’s wohl es sei ein Rückpass und er dürfe den Ball nicht aufnehmen, doch falsch gedacht. Dieser Gewaltstrahl fand also seinen Weg in die Maschen und damit konnte man die drei Punkte aus Hildesheim mit nach Hause nehmen.

Eine Woche später, am 07.04. stand dann jedoch das Spiel des Jahres an. Die SG Algermissen kam zum Gemeindederby (auch bekannt unter dem Namen ‚El Gemeindico‘) in die Lühnder Birkenholzarena gereist. Die Zweite Herren hatte aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen und die Jungs waren hoch motiviert auf dieses Spiel.  Die Blau-weißen machten von Beginn an klar, wer hier tonangebend war und so dauerte es nur eine knappe Viertelstunde, bis der Ball zum ersten Mal im Tor der Gäste zappelte. Nach guter Bewegung im Mittelfeld schickt Felix Leon auf die Reise und dieser versenkt eiskalt zur Führung. Die Lühnder hatten zwischenzeitlich beste Torchancen, jedoch nutzte erst Felix in der 30. Minute eine von ihnen um auf 2:0 zu erhöhen. Von Algermissen kam bis hier nichts. In Halbzeit 2 wachten die ‚Elstern‘ jedoch ein wenig auf und kamen das ein oder andere Mal gefährlich vor das Lühnder Tor, doch entweder Unvermögen, oder der stark reagierende Gotschi ließen die Algermissener scheitern. Die Vorentscheidung und den Endstand besorgte dann Phil, der in der 60. Minute abgeklärt zum 3:0 traf. Im Anschluss hätte man durchaus noch das ein oder andere Tor erzielen können, jedoch scheiterte man zu oft an sich selbst. Insgesamt ein wirklich starker Auftritt der Mannschaft. Dadurch kommt man dem Ziel wieder ein kleines bisschen näher und hält sich gleichzeitig die Konkurrenz vom Hals.

Postel präsentiert ihnen die offizielle Aufstellung (4-2-3-1): Gotschi – Dustin-Andi-Sui-Simon – Schimmel-HP – Leon-Hassan-Ben – Flixi

Damit liest sich die aktuelle Tabelle der Kreisklasse 3 wie folgt:

1. TuS Lühnde II                    16 Spiele   49:20 Tore   42 Punkte
2. SV Hildesia Diekholzen II    15 Spiele      41:17 Tore        37 Punkte
3. SG Algermissen I                    17 Spiele      66:36 Tore       36 Punkte
4. DJK BW Hildesheim II         16 Spiele      37:19 Tore        29 Punkte

Am kommenden Donnerstag (11.04.) kommt es zum Rückspiel gegen die SG Förste/Hasede. Spielbeginn ist auswärts um 18:30.

Rückrundenauftakt der Zweiten Herren geglückt

Nachdem die letzten Spiele auf Grund des Wetters ausfallen mussten, ging es nun endlich los für die Zweite Herren. Man war zu Gast bei der dritten Mannschaft des SC Harsum. Zu Beginn merkte man den Spielern die lange Winterpause noch an, doch nach und nach kamen unsere Jungs immer besser in die Partie. Nach einigen ungefährlichen Abschlüssen dann das Highlight der Partie: In der 15 Minute nimmt sich Schimmel ein Herz, zieht aus knapp 25 Metern mit seinem „schwächeren“ linken Fuß ab und erzielt das 0:1. Traumhaft schön gemacht! In der Folge wurden die Blau-weißen immer dominanter und man erspielte sich weitere Möglichkeiten. Nach einer halben Stunde erhöhte Fabi auf 0:2, nachdem er an der 16er-Kante seine Gegenspieler austanzt und trocken versenkt. Zum Ende der ersten Hälfte kamen dann auch mal die Gastgeber zu Möglichkeiten, beide Versuche konnte Jan aber entschärfen.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild, die Lühnder dominierten die Partie und Harsum verlor mehr und mehr den Spaß am Spiel. Mit der ersten Möglichkeit im zweiten Durchgang sofort das nächste Tor: Patrick, der heute überall zu finden war, steckt den Ball mit viel Übersicht durch die Schnittstelle zu Luis. Der marschiert bis an die Grundlinie, flankt butterweich in den 16er und findet am zweiten Pfosten Ben, der den Ball nur noch einnicken muss, herrlich gespielt! Danach hätte man durchaus noch erhöhen können. Ben hatte nach einer weiteren Flanke die Möglichkeit, zielte jedoch etwas zu hoch. Und auch Mehmet hatte zwei gute Möglichkeiten, doch fand seinen Meister im gegnerische Torhüter, der zwei Mal mit starkem Reflex parieren konnte. Nach einer Ecke konnte Fred, der heute als Kapitän auflief, fast per Kopf treffen, doch verfehlt knapp.

Alles in allem ein hochverdienter, nie gefährdeter 0:3 Erfolg, mit dem man stark in die Rückrunde startet. Mit den Gästen aus Algermissen teilt man sich nun den Platz an der Sonne.

Aufstellung (4-2-3-1): Jan – Dustin-Andi-Fred-Simon – Patrick-Schimmel – Luis-Mehmet-Leon – Fabi
Auswechselspieler: Ben, Michi, Philip, Sui

Das nächste Spiel ist dann am 31. März. Um 12 Uhr geht es auswärts gegen die zweite Mannschaft von DJK BW Hildesheim, bringt die Punkte mit nach Hause!

Rückblick auf die Hinrunde der 2. Herren

Was über die Hinrunde sträflich vernachlässigt wurde soll nun wieder aufgegriffen werden:
Die Zweite Herren war während der gesamten Hinrunde ebenfalls aktiv. Die Saison 18/19 begann man mit 5 Siegen am Stück (5:0 gegen Schellerten/Ottbergen, 4:2 gegen Schellerten/Ottbergen, 3:1 gegen Hotteln, 5:0 gegen ESV Hildesheim und 3:1 gegen Förste/Hasede). Am 6. Spieltag musste man nicht nur die erste Niederlage der Saison hinnehmen, sondern auch eine schwere Verletzung von Felix, der damit die gesamte Hinrunde ausgefallen ist. Anschließend stabilisierte man sich mit einem 6:0 gegen Harsum, bei dem sich Fabi schwer verletzte, nun jedoch wieder dabei ist, und einem 4:2 gegen DJK BW Hildesheim. Soweit so gut, dann stand das Gemeindederby an Jedoch bleibt der 30.09. allen Spielern negativ in Erinnerung, denn im Derby gegen Algermissen wurde man mit 4:0 wieder nach Hause geschickt.

Seitdem ist die Zweite Herren allerdings ungeschlagen: Es folgten Siege gegen Oedelum (6:2), Asel (2:1), Bettmar/Dinklar (3:2), Nettlingen (2:1) und Hotteln (3:1). Damit steht man in der Tabelle der 3. Kreisklasse mit 36 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz. Der Abstand auf Platz Zwei beträgt 3 Punkte. Mit einer Tordifferenz von 47:20 stellt man die zweitbeste Offensive und die drittbeste Defensive der Liga. Die besten Torschützen für die Zweite sind: Phil Lutterbach, Kilian Heeg und Julian Uters. Für die Rückrunde ist das Ziel ganz klar: Aufstieg in die 2. Kreisklasse!

Im Folgenden der Plan für den Beginn der Rückrunde:

10.03.19 SG Förste/Hasede vs TuS Lühnde II (Anpfiff: 12 Uhr)

17.03.19 TuS Lühnde II vs SV Hildesia Diekholzen II (Anpfiff: 12 Uhr)

24.03.19 SC Harsum III vs TuS Lühnde II (Anpfiff: 11 Uhr)

31.03.19 DJK BW Hildesheim II vs TuS Lühnde II (Anpfiff: 12 Uhr)

Auf eine gute und erfolgreiche Rückrunde!

Halbjahresbericht Tischtennisabteilung 18/19

TuS Lühnde Tischtennis: Jens Wagner steht in der Rückrunde als Neuzugang bereit

Schon in der Hinrunde machte Jens Wagner in intensiven Trainingseinheiten die Spieler des TuS Lühnde besser, nun verstärkt er als Spitzenspieler die 1. Herrenmannschaft des TuS Lühnde. Als Spieler erlebte Jens zuletzt erfolgreiche Jahre beim TK Jahn Sarstedt in der Bezirksoberliga und der Bezirksliga. Nach einer kurzen Pause greift er jetzt in Lühnde wieder an. Einer erfolgreichen Rückrunde steht also nichts im Wege.

Trotz einiger vermeidbarer Punktverluste belegt die 1. Herrenmannschaft in der 1. Bezirksklasse nach der Hinrunde einen vernünftigen 7. Platz. Dabei überzeugten Christoph Rössing, Dominik Koberstein, Tobias Kindling und Anton Gaun mit deutlich mehr Siegen als Niederlagen. Aber auch Lars Dörrie, Sven Kindling sowie die Doppel wurden im Verlauf der Hinrunde immer stärker. Zudem stand die gesamte 2. Herrenmannschaft bei Bedarf immer als Ersatz bereit. Die ausgeglichene Mannschaftsleistung zeigt auch, dass kein Spiel höher als 5:9 verloren wurde. Mit Verstärkung möchte die Mannschaft in der Rückrunde noch den ein oder anderen Platz gut machen.

In der 1. Kreisklasse gehört die 2. Herrenmannschaft zum Spitzen-Trio. Insbesondere Dirk Pösel überzeugt als stärkster Spieler der Liga. Dahinter müssen sich Thorsten Wendefeuer, Heinz Bunzel, Arne Honig, Sven Knobloch und Marco Lüders mit durchweg sehenswerten Bilanzen nicht verstecken. Die Doppel sind zumeist Punktebringer und auch  auf Ersatz aus der 3. Herrenmannschaft kann immer gezählt werden. Mit frischen Kräften soll in der Rückrunde der Aufstieg in Angriff genommen werden.

Mit einer bunten Truppe stellt sich die 3. Herrenmannschaft vor. Als Aufsteiger belegen sie einen achtbaren 5. Tabellenplatz. Vor allem in den Einzeln wussten Eric Wesche, Manuel Pösel, Hans-Jürgen Pösel, Frederik Bettels, Andre Bunzel, Sebastian Deilecke, Karsten Kühn und Rolf Rohde zu überzeugen. Als treuer Fan unterstützte Lutz Hofstetter seine Kameraden. Voller Vorfreude, aber auch hochmotiviert, gehen alle Mannschaften in die Rückrunde.