Erste Herren startet mit drei Punkten in die Kreisliga – 5:4 gegen Freden

Torfestival an der Birke – Ismail gut aufgelegt und legt mehrfach auf

 

Nach einer kurzen aber knackigen Vorbereitung startete die Erste am Sonntag auf heimischen Geläuf in die Kreisliga. Gegner war mit dem SV Freden einer der etablierten Vertreter der Kreisliga. Trotzdem sollten beim Heimspieltag die drei Punkte in Lühnde bleiben. Und unsere Erste begann wie die Feuerwehr.

In der 9. Minute machte Jan Drewke sein erstes von drei Toren. Auf Zuspiel von Hassan Ismail netzte Jan mit einer Zauberaktion Volley ins recht Ecke ein. Nur sechs Minuten später wieder eine Traumvorlage durch Hassan Ismail auf Felix, der den herauseilenden Keeper einfach überlupfte und auf 2:0 erhöhte. In der 29. Minute abermals Jan Drewke nach feiner Kombination mit Timo Lüders zum 3:0. Eigentlich sollte jetzt Ruhe einkehren. Doch was man gesehen hat am Sonntag war, dass in der Kreisliga dann doch Einzelaktionen den Unterschied ausmachen können. Kurz vor der Halbzeit ein Freistoß aus 30m, der in den 16er gebracht wurde und Torjäger Andreas Weber per Kopf das 3:1 machte. Lühnde klar besser und Freden mit einem einzigen Torschuß erfolgreich. Es ging also mit 3:1 in die Halbzeit.

Direkt nach Wiederanpfiff Ismail die Dritte… Vorlage Hassan, Abschluss Jan… 4:1. Jetzt war das Ding aber durch. Dachten alle. In der 49. Minute das 4:2 und zwei Minuten später nach Elfmeter das 4:3. Fynn Behrens hatte den Elfmeter überragend gehalten doch der Nachschuss ging dann doch ins Netz. Es wurde nun etwas unruhiger auf dem Platz und der Gegner kommentierte jede Aktion. Leider gab es in der 55. Minute keinen Elfmeter für Lühnde, obwohl das Foul im 16er durch den Linienrichter sogar angezeigt wurde. In der 54. Minute vorher nochmal Pfosten. Insgesamt traf Lühnde vier Mal!!! Das Aluminium an diesem Sonntag. Die Erlösung dann durch Timo Lüders in der 80. Minute. Ein Traumtor von der 5er Kante geschlenzt ins rechte Eck markierte das 5:3. Doch auch dieses Mal ließen sich die Fredener nicht abschütteln. Nach Ecke in der 87. Minute 5:4. Aber das war es dann auch. In Summe hochverdient. Mehrfach Pfosten, viele Chancen vergeben und doch stets das Heft in der Hand behalten. Lühnde startet gut in die Saison.

Am Mittwoch geht es nun weiter im Pokal gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Sarstedt. Anpfiff um 19:00 dort. In der Liga geht es am Sonntag um 15:00 in Lamspringe wieder im Punkte.

Unsere Startelf: Fynn Behrens, Raphael Voges, Raphael Schmidt, Christopher Meisner, Tim Fricke, Hassan Ismail, Marius Lüdtke, Jan Drewke, Timo Lüders, Lucas Gerke, Felix Henning

Eingewechselt: Norman Wilsch, Fynn Gogol, Felix Jahn