II. Herren unterliegt Tabellenführer knapp mit 0:1

Vielzahl von Chancen ungenutzt

Mit Heisede reiste der aktuelle Tabellenführer an die Birke. Vorgenommen hatte sich die Zweite Herren viel. Umgesetzt wurde auch einiges. Zu bemängeln gab es eigentlich nur die fünf Minuten Auszeit direkt am Anfang, in denen Heisede direkt das 0:1 erzielte nach Ecke sowie die vielen ungenutzten Chancen. Zugegeben hatte der Torhüter der Gegner, der zu seiner Blütezeit deutlich höher gespielt hat den Hauptanteil daran, dass Heisede nicht mit 3:1 verloren hatte, was sicher möglich war. In Summe ein Spiel bei dem Lühnde 85. Minuten das Heft in der Hand hatte. Hier mal nur die wesentlichen Chancen:

       16. Minute: Erik mit der Hacke nach Querpass Marco

       25. Minute: Marco nach Ecke knapp vorbei

       28. Minute: Tim Volleyschuss drüber

       34. Minute: Erik schießt aus 10m den Keeper an

Halbzeit:

       46. Minute: Steffen aus 30m knapp drüber

       46. Minute: Erik aus 8m knapp drüber

       52. Minute: Erste Chance Heisede aber Jan siegt im 1:1

       59. Minute: Heinzi ans Außennetz

       63. Minute: Schimmel scheitert am Keeper

       88. Minute: Fynn mit Kopfball aber Keeper hält

Wie gesagt… mit einem Keeper auf gutem Kreisklasse Niveau wie sonst auch hätte Heisede sicher keine 3 Punkte mitgenommen. Jetzt geht es am Sonntag bereits um 11:30 beim SC Itzum II weiter. Unsere Zweite will natürlich in der Oberen Hälfte bleiben.

Unsere Startelf: Jan Gerke, Luis Kripin, Sebastian Hennies, Frederik Bettels, Steffen Dohrs, Sascha Engelke, Andreas Hartmann, Marco Siebrecht, Christian Heinzel, Tim Drewke, Erik Wesche

Eingewechselt: Torben Meyer, Fynn Gogol, Ingo Hautop, Tim Stößer

So, jetzt erstmal ein Stück Kuchen